Unsere Turnerinnen

Monatlich stellt sich eine unserer Turnerinnen mit einem kurzen Steckbrief vor.

Manuela

 

Name: Manuela Keller (Manu)


Wohnort: Rüegsauschachen

 

Zivilstand: ledig

 

Lieblingsessen: Hammegricht nach Grossmutter-Art

 

Lieblingsfilm und Lieblingssong: wechseln je nach Gemütslage

 

Hobbys: Familie und Freunde, Lesen, Singen

 

 

 

Seit 2015 turne ich im DTV Oberburg (aufgenommen an der HV 2016). Angefangen hat es mit einem Flyer an der Turnervorstellung 2015 für ein "Frühlings-Fit", und irgendwie bin ich bei diesen tollen Frauen hängen geblieben.

 

Schon seit meiner Kindheit bin ich sportlich in Oberburg zu Hause. Angefangen beim MuKi-Turnen, dann Mädchenriege, Leichtathletik und schliesslich Kleinfeldgymnastik in der Aktivriege. Aufgrund von Schule und Studium legte ich eine längere Sport-Pause ein bis eben zu besagtem Frühling 2015.

 

Das abwechslungsreiche Turnen in der Gruppe, in der auch die Kameradschaft sehr gross geschrieben wird, gibt mir einen wunderbaren Ausgleich zum doch oft stressigen Berufsalltag als Ärztin.  

 

Seit der HV 2017 bin ich zudem als Vizepräsidentin für den Verein tätig.

 

 


Madeleine

 

Name:                       Madeleine Digirolamo                                         

 

Wohnort:                   Oberburg

 

Zivilstand:                 verheiratet mit Franco Digirolamo

 

Kids:                          Riana (15) und Dario (13)

 

Lieblingsessen:         Reis Casimir

 

Lieblingsfilm:             Während du schliefst

 

Lieblingssong:          I believe in you (Celine Dion und Il Divo)

 

Hobbys:                    Lesen (Ich liebe Bücher), kreativ sein (www.waerkerei.ch)

 

 

Seit wann bist du im DTV?:

 

Ich habe im 2004 vom Turnverein in den Damenturnverein gewechselt. Am 09. März 2005 wurde ich an der HV in den DTV aufgenommen. Seit 2005 bin ich im Leiterteam.

Von 2007 bis 2017 war ich Vizepräsidentin. An der HV 2017 wurde ich zur Präsidentin gewählt.

 

Warum bist du im DTV?:

 

Seit der ersten Klasse bin ich in einem Verein. Angefangen habe ich in der Geräteriege in Oberburg. Nach einem Jahr habe ich ins Kutur Center Kirchberg (Kunstturner Center Kirchberg / heute Gym Center Emme) gewechselt. Gleichzeitig war ich in Oberburg in der Mädchenriege. 1985 habe zum ersten Mal mit dem Turnverein Oberburg an einem Wettkampf teilgenommen.

 

Da mein Mann und ich beide im Turnverein waren, wurde es mit den Kindern schwierig, weiterhin so aktiv zu sein. So habe ich in den DTV gewechselt. Denn ohne Sport kann ich nicht sein. Tanzen, spielen, Geräteturnen. Möglichst viele verschiedene Sportarten ausprobieren.